Home Navigationspfeil Reisen/Besuche Navigationspfeil Steinhude 2017

 

 Gruppenfoto2017.jpg

 

Hallo und guten Tag Kameraden,

erst jetzt komme ich dazu ein paar Nachgedanken zu unserem Treffen in Steinhude zu schreiben.

Nach der Ankunft am Freitag in den Hotels, die übrigens sehr gut ausgesucht waren, wurde erst einmal eingecheckt.

Als dann alle im Hotel am See anwesend waren, trafen wir uns im großen Veranstaltungsraum zur Begrüßung. Es waren dieses Mal einige neue Kameraden im alten Kreis der Fletcher-Oldies, welche wir herzlich willkommen hiessen. Den weitesten Weg zu unserem Treffen hatte wohl Kamerad Hank (Hans-Uwe) Andresen, der zu unserer aller Überraschung und Freude aus Canada angereist war. Er kommt hoffentlich wieder. Wir hatten einen tollen Kontakt, und bei dem einen oder anderen Getränk wurden Erfahrungen ausgetauscht. Die Stimmung wurde super.

Der Kamerad Udo Toffel hat dann unsere Frauen zu einer exklusiven Rundfahrt auf dem Steinhuder Meer eingeladen.

In dieser Zeit waren die Kameraden mit der Wahl des neuen Orgateams beschäftigt. Das neue Team besteht für die Zukunft aus den Kameraden Joachim Berkner, Peter Buderath und Claus Dorst.

Nach den offiziellen Angelegenheiten packte der Kamerad Bindinelli seine Drehorgel aus und hat uns nebst Assistent sehr gut unterhalten (darf gerne wiederkommen ;-).

Am Abend bekamen wir ein tolles Grillbufet. Es wurde ein richtig schöner und gemütlicher Abend.

Am Samstag nach dem Frühstück war Modell-"boot"-fahren angesagt - selbstverständlich in diesem Fall mit Fletcher-Modellen.

Am Nachmittag wurde bei strahlendem Sonnenschein und azurblauem Himmel eingeschifft zur großen "Meerrundfahrt" mit tollen Erklärungen des Kameraden Udo Toffel. Nach der schönen Rundfahrt bereiteten wir uns auf den Abend vor.

Nach einem leckeren 3-Gänge-Menue wurden wir dann vom Chantychor "Graf Luckner" super unterhalten. Dann wie immer gemütliches Beisammensein.

Über das Treffen im nächsten Jahr möchte sich das Orgateam später äussern.

Fragen hierzu bitte an mich.

Macht es gut bis zum nächsten Jahr.

 

Liebe Grüsse

Joachim