Home Navigationspfeil Reisen/Besuche Navigationspfeil Steinhude2020

Liebe Kameraden der Fletcher-Oldies,

 

hier einige Anmerkungen zu unserem Treffen vom 09.10.2020 bis 11.10.2020 in Steinhude im Haus am Meer.

Durch gut 24 Abmeldungen zu unserem Treffen durch "Corona" war unser Fletchertreffen auf 33 Personen geschrumpft.

Wir mussten dem Shantychor leider absagen und haben hierfür eine Akkordeonspielerin aus Barsinghausen gewinnen können.

Nach der Ankunft am Freitag im Hotel trafen wir uns zum Abendessen unter der Einhaltung von Corona-Vorschriften im Pavillon des Hotels.

Nach der Begrüßumg und der Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden aus dem letzten Jahr und den letzten Wochen begann die Zusammenkunft.

Es waren dieses Mal einige "neue" Kameraden im alten Kreis der Fletcher-Oldies, welche wir herzlich willkommen hießen. Peter Juch war der älteste Oldie bei diesem Treffen.

Nach dem Essen wurde von mir der Kassenbericht und der weitere Fortgang der Fletcher-Oldies angesprochen. In der Folge stellte der Kamerad U. Toffel den Antrag auf Entlastung für den Kassenbericht von P. Buderath.

Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen und die Entlastung erteilt.

 

Neuwahl des Führungsteams

Nachdem sich drei Kameraden bereiterklärten die Aufgaben zu unserem nächsten Treffen zu organisieren, stellten sie sich nochmals mit einem kurzen Lebenslauf vor.

Lutz Freiberger, Walther Strohm und Bernd Heinrichs wurden einstimmig gewählt.

Dann offener Abend.

Der Samstag war ein Tag mit viel Sonne, aber auch einigen Unwegsamkeiten nicht für alle so schön. Hier bitte ich um Nachsicht. Die Fahrt mit dem Schiff vom Schiffsanleger am Hafen und die Besichtigung des Museums waren sicher auch eine Bereicherung für uns alle.

Nach dem Abendessen haben wir der Musik der Akkordeonspielerin gelauscht und uns durch die Musik entspannt zurückgelegt.

 

Über das Treffen im nächsten Jahr 2021 wird sich das Orgateam später äußern.

 

gez. Peter Buderath