Home Navigationspfeil Kurioses Navigationspfeil Handfestes Phänomen

Drehbank von Z 6

BM1.JPG

Diesmal ist es nichts Mystisches, sondern Realität. Jeder Fletcherfan freut sich über Andenken an seinen Kahn. Unsereiner hat damals beim Abschied von Z 4 einen Aschenbecher mit dem Schiffswappen als Andenken erhalten. Ich hätte lieber was Handfesteres mitgenommen, z.B. den "Salinity Indicator" mit polierter Messingfront aus T 1 neben dem Verdampfer . Aber alles, was mir vorschwebte, hätte die Einsatzfähigkeit des Schiffes gefährdet oder den Dampfer zum Absaufen gebracht. Da kann man sich meine Exstase vorstellen, als Hans Sottmann und die Höheren Mächte mir die Möglichkeit boten, die ehemalige Drehbank aus der Maschinenwerkstatt von Z 6 an Land zu ziehen. Bekanntlich ist dieser Fletcher bis in die 80er Jahre auf einer Lübecker Werft abgebrochen worden und jetzt steht seine Drehbank in unserem Bahnhof.

1_radlader.jpg
2_vorm_Abbau.jpg
3_jetzt_Zerlegung_beginnt.jpg
 

Wahnsinn!

BM3.JPG

Bin völlig aus dem Häuschen! Irmi hindert mich täglich daran, das schöne Gerät zu bespringen. Mit grosszügiger unentgeltlicher Hilfe der Firmen KIPP/Marbeck und WESCH/Borken wurde das schwere Stück im Stellwerk untergebracht- ein würdiges Ambiente, wie wir meinen, zumal draußen vor dem Gebäude Anker und Schiffsschraube unsere Marineverbundenheit zum Ausdruck bringen.

Allen an Erwerb, Transport und Aufstellung Beteiligten unser herzlicher Dank!

Besichtigung und Einlaufbier nach Voranmeldung.

H.-O. Künstler

BM4.JPG