Home Navigationspfeil Anekdoten Navigationspfeil heizerrache

Heizerrache

 

Betrifft Eintrag von Klaus Speckowius, Einstiegsluke an Steuerbordseite in Turbinenraum 2

 

Klar! Jochen Hinze, Fahrmaat aus den "Z2-Gründerzeiten" in T2 müsste es noch genau wissen. Mit ihm mussten wir Heizer alle Handläufe in T2 von der "Amifarbe" befreien und mit einem Schleifmuster verzieren.

Dann kam das "Ungeheuere": Wenn die Seeleute das Oberdeck mit Salzwasser reinigten, ging ohne jede böse Absicht immer ein dicker Strahl durch dieses offenstehende Luk in den Maschinenraum. Nach kurzer Zeit zeigten sich an den Flurplatten und Handläufen unschöne Rostflecken. Die armen Heizer mussten wieder zum Schmirgelpapier greifen.

Jetzt folgte aber schnell die "Heizerrache".

Mit je einer Dose roter und grüner Farbe stand jetzt, für die Seeleute nicht erkennbar, ein Heizer in diesem Luk, und ehe die Seeleute, die sich gerne in diesem Bereich aufhielten, es bemerkten, waren ihre Hacken nach steuerbord und backbord gekennzeichnet.

Der Seemann, der am lautesten über seinen Kameraden lachte, hatte, ohne dass er es merkte, auch seine Schuhe gekennzeichnet.

Naja, diese kleinen Spässe haben die damals oft vielen Seetage etwas erheitert und unsere 11er-Freunde haben dabei noch steuerbord und backbord zu unterscheiden gelernt.

 

Dieter Birkenbeul

Omt 41 aD