Home Navigationspfeil Reisen/Besuche Navigationspfeil Nordenham2019

Treffen der Fletcher-Oldies vom 25.10.2019 bis 27.10.2019 im Butjenter Brauhaus Nordenham Abbehausen

Zeitungsbild1.jpg

 

Moin Freunde und Kameraden der Fletcher-Oldies,

ein paar Zeilen zu unserem Treffen in einer Gegend, in der kein Fletcher "anlegen" kann. Rau aber herzlich, schrieb die Kreiszeitung Wesermarsch als Überschrift zu unserem Treffen in einem einseitigen Bericht der Zeitung auf der Nordenhamer Seite.

Am Freitag war Anreise, Zuweisung der Zimmer und bis 18:00 Uhr in einer großen Runde Kurzinfo von mir zum Ablauf der nächsten Tage. Es hatten sich mehr als erwartet doch eine große Zahl von Kameraden gefunden, die mit "Anhang" oder auch ohne an diesem Treffen teilnehmen wollten. In Anbetracht meiner Berichterstattung hatte ich für jeden Kameraden rückblickend vom 12. Okt. 2005 bis zum jetzigen Treffen Auszüge von den letzten 20 Treffen in Papierform bereitgestellt.

 Samstag Vormittag wurde dann zu den Berichten Erklärungen von mir gegeben. In der Folge wurde dann auch ein Antrag auf "Entlastung" des (kommissarischen) Kassenwartes für die Zeit 2017, 2018, und 2019 gestellt. Die Entlastung war einstimmig.

Danach wurde über den Fortbestand der Fletcher-Oldies diskutiert.

Da Joachim in Kiel seinen Rücktrit bekanntgegeben hatte, war es somit erforderlich einen Nachfolger zu finden, der die Organisation für die nächsten Treffen in die Hand nimmt. Leider war an diesem Nachmittag kein Vorschlag in der Diskussion gemacht worden. Auf meinen Vorschlag einigten sich die Anwesenden Kameraden darauf, daß Udo Toffel, Helmut Päplow und ich das nächste Treffen in die Hand nehmen sollten, das dann in Steinhude am 09.10.2020 bis 11.10.2020 im Haus am Meer, Uferstraße 3, 31515 Steinhude, stattfinden soll. Weitere Infos hierzu zum Programm werden Euch noch bekanntgegeben. Nach Abschluß dieses Tagesordnungspunktes hat sich dann noch ein Kamerad bereit erklärt diese Aufgaben übernehmen zu wollen. Wir haben das dann auf unser Treffen in Steinhude verschoben. In Laufe des Abends wurden dann noch weitere zwei Kameraden genannt, die sich in Steinhude zur Verfügung stellen werden.

Um 14:00 Uhr fuhren wir dann mit der "Butjenter Bahn" durch unsere schöne Küstenregion, sicher für jeden ein schönes Erlebnis.

Der Abend wurde mit dem Schlemmerbuffet, gemütlichem Klönschnack und der "Lokschuppen Combo" fortgesetzt. Hier von meiner Seite an alle Anwesenden ein Dankeschön für die Beteiligung und Begleitung der Musik. Ich glaube, keiner von uns hatte erwartet, daß diese Gruppe uns von den Stühlen reißen würde (so kann man sich aber irren).

Am Sonntag haben wir uns nach dem Frühstück nochmal kurz zusammengesetzt. Alle waren der Auffassung, daß es eine sehr gute Veranstaltung war und man diese "Art" von Treffen so fortführen sollte. Nicht immer Kiel, sondern auch mal an einem Ort, wo der eine oder andere wohnt in unserem Land.

Auch ein herzliches "Dankeschön" an die Spender, das Personal, die Küche und Udo, daß wir hier sein konnten.

 

Bis zum nächsten Treffen

Euer Kamerad

Peter Buderath

Heizer von 1964 bis 1968 D170-D171